Startseite

Ehemalige Mitglieder


Stefan Lochner

Curriculum vitae

1999-2007 Studium der Soziologie, Neueren Geschichte und Germanistischen Literaturwissenschaft an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

2004-2005 Högskolan Dalarna, Falun (Schweden). International Master of European Political Sociology.

2005 Praktikum in der wissenschaftlichen Abteilung der Gedenkstätte Buchenwald.

2007 Magister Artium; Magisterarbeit zum Thema "Die soziale Konstruktion der Wirklichkeit in einem Konzentrationslager: Das Beispiel Buchenwald. Versuch einer Annäherung. Interne Differenzierung - Normenkonstituierung - Solidarität in einer totalen Institution mit absoluter Macht". Preisträger der Auschwitz-Stiftung auf Grundlage der Magisterarbeit.

Publikationen

Mitarbeit an der Erstellung des Totenbuches des KZ Buchenwald (geplante Veröffentlichung Herbst 2007).

Die Menschen von Buchenwald. Die "Häftlingsgesellschaft" des Konzentrationslagers Buchenwald: Interne Differenzierung - Normenkonstituierung - Solidarität in einer totalen Institution mit absoluter Macht, in: Bulletin Trimestriel der Auschwitz Stiftung (in Vorbereitung).

Promotionsvorhaben

Das "Gruppenexperiment" (1950/1951) und die "Heimkehrerstudie" (1956/1957) des Instituts für Sozialforschung. Zur Mentalitätsgeschichte der frühen Bundesrepublik

Forschungsschwerpunkte

- Entwicklung des nationalsozialistischen Lagersystems
- Soziologie der totalen Institution/absoluten Macht
- Geschichte und Nachgeschichte des Nationalsozialismus