Startseite

Forschungsgruppe "Erinnerung - Macht - Geschichte"


Bearbeiter
Dr. Agnès Arp, Julie Boekhoff M.A., Anja Borkam M.A., Manja Finnberg M.A.Christian König M.A., Dr. Annette Leo, Dr. Franka MaubachDott.ssa Silvia Musso, Philipp Neumann M.A., Dott. Mauro Pirini

Projektleiter
Prof. Dr. em. Lutz Niethammer

Förderung
VolkswagenStiftung

Kurzbeschreibung
Die Forschungsgruppe "Erinnerung - Macht - Geschichte" (EMG) arbeitet seit März 2006 am Historischen Institut der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Der Titel spielt mit der Beziehung zwischen individueller Erinnerung, Geschichtsschreibung und gesellschaftlich-politischen Machtinteressen am kollektiven Gedächtnis. Er lässt sich als Aufzählung und als Aussage, aber auch als Frage vorwärts oder rückwärts lesen. Unter dem Dach der Forschungsgruppe sind neun Nachwuchswissenschaftler und Nachwuchswissenschaftlerinnen mit Dissertationen und Postdoc-Arbeiten beschäftigt. Sie greifen auf thematisch und methodisch unterschiedliche Weise das Wechselspiel zwischen individueller Erinnerung, Vergangenheitskultur, Gedächtnispolitik und Geschichtswissenschaft auf, fragen nach der Macht der Erinnerung und den "Erinnerungsmachern" in Ost und West nach 1945.

Teilprojekt
Die Geschichte der International Oral History Association (IOHA) 1976-1996