Startseite

Mitarbeiter/innen


Dott.ssa Silvia Musso


Curriculum vitae

Geboren 1982 in Asti (Italien).

2002-2005 Studium der Interkulturellen Kommunikation in Turin undHelsinki (Finnland). Abschluss B.A. mit einer Arbeit zur politischen Anthropologie der Samen, einem indigenen Volk im Norden Finnlands (Prof. Adriano Favole).

2006-2008 Studium der Kulturanthropologie, Ethnologie, Ethnolinguistik in Venedig. Abschluss M.A. mit einer Arbeit zur Anthropologie des Raumes im Mairatal in den südwestlichen italienischen Alpen (Prof. Gianluca Ligi, Prof. Francesco Vallerani)

2006 Weiterbildungskurs in Feldforschung der Societŕ di Muto Soccorso Ernesto de Martino, Venedig.

Seit 2007 assoziiertes Mitglied der Forschungsgruppe Erinnerung-Macht-Geschichte (Prof. em. Dr. Lutz Niethammer), gefördert durch die VW-Stiftung am Historischen Institut der FSU Jena. Forschungsprojekt zur Geschichte der International Oral History Association 1976-1996. Verfassung eines Beitrages zur Interdisziplinarität in der IOHA.

2006-2007 Mitarbeiterin des Ecomuseo dell’Alta Valle Maira, Provinz Cuneo (Italien).

Mitglied des Vereins Coordinamento delle Donne di Montagna, der sich für die Gleichstellung von Frauen in sozial und geographisch marginalisierten Gebieten einsetzt.

Mitarbeit im italienisch-französischen Projekt Interreg Alcotra III "Tour dei Saperi e dei Sapori della Montagna" des "Conservatoria delle Cucine Mediterranee – Sezione federata del Piemonte".

2008 Praktikum im Kulturverein Premio Grinzane Cavour in Turin.

Seit 2008 Master in Nachhaltiger Entwicklung und Promotion des Territoriums an der Universität Turin.

Publikationen

Luisa Passerini: Far emergere le memorie. Intervista di Silvia Musso. in: A. Casellato (Hrsg.): Il microfono rovesciato. Dieci variazioni sulla storia orale. Istresco. Treviso 2007. S. 43-54.

Übersetzungen

Philippe Langevin: Le sfide della cucina dell'Alta Provenza. S. 135-141.

Jean-Yves Royer: La cucina di tutti i giorni. S. 143-184.

Philippe Langevin: Le Alpi dell'Alta Provenza- un dipartimento alla ricerca dei suoi territori. S. 185-193.

Philippe Langevin: I prodotti agricoli e le azioni di valorizzazione. S. 195-208.

Florence Cornute et al.: C'č un ritorno della cucina dell'Alta Provenza?
S. 209-214.

Florence Cornute et al.: Proposte per mantener la cultura culinaria.
S. 215-219.

alle in: Marcella Filippa (Hrsg.): La montagna insegna. Saperi e sapori delle vallate alpine. Daniela Piazza Editore. Torino 2009.